Stadtbuslinie 10

Im Jahre 1978, drei Jahre nach der Kommunalen Neuordnung, erreichte erstmals ein Stadtbus den damals neuen Stadtteil Roxel. Es handelte sich um die Linie 10, die damals bis zu den Kasernen in Gievenbeck verkehrte und eigentlich nur weitergeführt werden musste. Das allerdings war nicht so einfach, weil auf der Strecke ab der alten Stadtgrenze eine andere Konzession für den Busverkehr galt. Nach langen Verhandlungen und Kämpfen gelang es, nicht nur Roxel an den Linienverkehr der Stadt Münster anzubinden. Roxel hatte damit einen direkten Anschluss an den ÖPNV der Stadt Münster. Über dieses Ereignis des Jahres 1978 sind nun 35 Jahre ins Land gegangen. Das reichhaltige Angebot für Busfahrer ist heute selbstverständlich! Die Fotoreihe ist ganz sicher nicht vollständig. Es wäre toll, wenn wir noch weitere Bilder dazubekämen, um diese Dokureihe vollständig zu machen. Viele RoxelerInnen waren damals dabei und einige haben Fotos gemacht. Die hätten wir gerne…

Bitte klicken Sie auf den Link, um zu der Dokureihe zu gelangen. Dank geht an Frau Maria Stubbe, die uns die Bilder aus dem Bestand ihres Mannes  zur Verfügung gestellt hat.

Zur Dokumentation Linie 10 kommt nach Roxel

Artikel in den Westfälischen Nachrichten von © Ellen Bultmann, WN vom 4.1.14

linie10

 

Dieser Beitrag wurde unter Roxelkalender veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.